ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
 
  Bauen und Wohnen
  Bauen+Wohnen
UT: Zeitschrift für die Gestaltung und Technik von Bau. Raum und Gerät

München

Erscheinungsverlauf: 1.1946,1 (Juli) - 36.1981

Die Zeitschrift erschien im Juli 1946 zunächst beim Otto Maier Verlag in Ravensburg. Von Adolf Pfau in München, später in Zürich in einem eigenen Verlag ´Bauen und Wohnen´ herausgegeben; es wurde ab 1950 unterschieden zwischen einer deutschen und einer Schweizer Ausgabe; daneben gab es eigenständige Beilagen. Die Schriftleitung hatten zunächst Josef Tress und Hermann Blomeier, dann Friedrich Pütz, unterstützt von Hans Eckstein und Karl Nothelfer und ´für den internationalen Teil´ von J. Schader und R.P. Lohse (1952). Ab etwa 1950 gehörte die Zeitschrift zu den beliebtesten überhaupt. Ihre Haltung war kompromißlos modern-international; ihren internationalen Charakter unterstrich die teilweise Dreisprachigkeit. Sie kombinierte dabei längere Darstellungen von Bauten mit fachlichen Nachrichten und Konstruktionsdetails sowie einer Literaturschau. Der ´redaktionell-kommentierende´ Teil ist eher knapp; umfangreiche Werbung, oft ebenfalls sehr interessant, gibt es von Beginn an; sie verleiht der Zeitschrift fast Illustriertencharakter, zumal das Format von zunächst A 4 auf erhebliche Übergröße hochgefahren wurde. Es finden sich viele ausländische Bauten, eine Tendenz, die in der zweiten Hälfte der 50er Jahre noch zunimmt. Über viele Jahrgänge weitgehend unverändert, wurde die Zeitschrift 1982 mit der ebenfalls schweizerischen ´Werk´ fusioniert und erscheint seitdem unter dem Titel "Werk, Bauen und Wohnen".









  Zeige Objekte aus den Jahren:
  von 1946 - bis 1950
  von 1951 - bis 1955
  von 1956 - bis 1960
  von 1961 - bis 1965
  von 1966 - bis 1970
  von 1971 - bis 1976